in

BEST OF BERNWOCHENENDE

KANT @ Dachstock (23.01)

KANT, der kreative Tanzmusikant von der Nordsee, weiss wie man fliessend seelengeschwängerte Stimmen, pulsierende Tieffrequenzen und aneckende Schlaginstrumente aneinander schmiegt, und dabei fesselnde Ringeltänzchen provoziert. Der bereits international berüchtigte Emporkömmling hat mit einer schier endlosen und weltumspannenden Darbietungsrundreise mächtig von sich reden gemacht, und ist auch dank zahlreichen, ungeniert die Hitliste hoch kletternden Kompositionen in aller Munde.

 

BOTTIN @ Dampfzentrale (24.01.)

Bottin mach Musik wie es nur ein Italiener kann – man nehme eine erlebte Jugend, italienische Soundtracks, füge 70er Italodisco Elemente dazu und rühre das ganze mit einer prise Westcoast Vibe. Ein sicherlich extrem spannender und bewusst nicht für die Masse gebuchter Act in unserer schönen „Dampfere“.

MÖWE @ Rondel (24.01.)

Möwe, ein charismatisches Duo aus Wien und bestehend aus Mel und Clem, sind spätestens seit ihrem „Sonnenkind-Remix“ ein fester Bestandteil der dünnen Schicht international erfolgreicher Deep House-Produzenten. Ihr Talent hat auch Oliver Koletzki früh erkannt und schnappte sich die beiden kurzerhand für sein Label. Mit Niko Schwind ist zudem ein Berliner mit dabei, der Bern und die Vorlieben der hiesigen Clubber kennt wie kaum ein anderer. Als guter Freund von Kellerkind hat er schon einige länge Partynächte mitgemacht.

https://soundcloud.com/bloes-brothers/bloes-brothers-28-mowe

Zum Glück sind die Nächte wieder kälter, das Wetter unsexy und die Clubs dafür rappelvoll! See you around!

Boris

boriswhy.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
best of wochenende

Autor: best of wochenende

Unser Zürcher Erzbischof:

Alex Flach betreut die Medienarbeit diverser führender Clubs in der deutschen Schweiz, darunter führende Locations wie das Hive (Zürich), der Nordstern (Basel), das Rok (Luzern), die Zukunft (Zürich) oder der Hinterhof (Basel). Zudem schreibt er im Tages Anzeiger eine wöchentliche Nightlife-Kolumne, ist wöchentlich Studiogast in der Sendung Friday Night von Jonas Wirz auf Radio 24, ist Chefredaktor der Drinks Schweiz, des offiziellen Organs der Schweizer Barkeeper Union, betreut seit Anbeginn die Kommunikation des tonhalleLATE-Projekts der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und bildet neuerdings, und zusammen mit Marc Blickenstorfer, Zürich Tourismus-Exponenten in Sachen Nachtleben aus.

Unser Basler Perlentaucher:

Jannik Roth managt Artisten, veranstaltet Events und spielt darüber hinaus als Liebkind auch noch Platten und das alles und allermeistens in Basel. Tipps von einem der die Nächte am Rheinknie kennt wie kaum ein Zweiter.

Unser Berner Botschafter:

Boris, music addict, DJ seit beinahe 20 Jahren und trotz der Ü30 immer noch sehr aktiv im Nachtleben ist in Bern besser bekannt als Boris WHY oder WENOTME. Als Resident von audiotheque kennt Boris die Berner Szene nicht bloss, er hat sie in den letzten Jahren auch mitgeprägt. Unser Bundeshauskorrespondent wird Dir wöchentlich neue musikalische Leckerbissen in der schönen Hauptstadt empfehlen – manchmal bereits bekannnte aber hochqualitative, manchmal noch nicht sehr famous aber genau so talentierte Acts, die Du Dir unbedingt anhören solltest.
boriswhy.com

False Flag

Chemtrails heissen jetzt Spermastaub