in

Christian hat bei galaxus.ch hängende Schlupfwarzen gekauft

Die FIFA sorgt für Skandale ohne Grenzen und Galaxus macht weiterhin schlechte Werbung als wäre nichts gewesen. Spontan hätte man die Welle so richtig surfen können und mit Instant-Shit wie, ich sag jetzt einfach mal was für den Kübel, “Sepp hat sich bei galaxus.ch ein gutes Gewissen gekauft”, oder “Luis hat sich bei galaxus.ch eine Voodoo-Puppe gekauft” oder “Blatter hat auf galaxus.ch ein “Tschau Sepp” gekauft” oder “Gary hat sich auf galaxus.ch einen Scharfschützen-Crash-Kurs gekauft”, so Zeugs halt. Kleines Brainstorming und das Ding steht. Aber nein, die ollen Kloppköpfe kommen wieder mit der gleichen Trotz-Kampagne um die Ecke wie letzes Jahr. (Implosives in mich hinein schnauben)

Da müssen wir wieder irgendwelche Normalos beaugäpfeln, die bei anderen Normalos normale Sachen zu normalen Preisen gekauft haben. In diesem Fall ist der Typ wenigstens durchtrainiert aber leider aus einem unglücklichen Winkel geschossen. Er besteht ausschliesslich aus Waden und Sonnenbrille. Fehlt nur noch ein Drink mit Schirmli und eine Tagesration Ritalin-Gummibärchen im wasserdichten Hipbag. Und sowieso, das Teil auf dem er schwimmt, heisst nicht Luftmatratze sondern Floating Recliner Lounge – aber dieser fremdländisch klingende Begriff wäre für die Kundschaft von Galaxus zu motherfucking crazy gewesen, deshalbt hat der gute Texter vorsorglich, mittels der Signalfarbe Orange, alles übersetzt.

Wenigstens ist das Ding mit obigem Claim “Wir reden auch über psychische Krankheiten” in bester Gesellschaft. Bravo.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor: Midi Gottet

Midi Gottet ist 47 und war in diesem Leben schon Vegetarier, Alkoholiker, ein militanter Nichtraucher, Zauberkünstler in Vegas, Handmodel in Paris, Velokurier in Manhatten, Vater, Sohn und Heiliger Geist, vor Gericht wegen Verletzung religiöser Gefühle, im Knast, Sozialfall, die linke Hand von Rainer Kuhn, Stand-up Comedian, Präzisions-Schauspieler, Eden-TV-Moderator, Kolumnist, Autor, Poet, ein Singing Pinguin, ein schwules Murmeltier, Dr. Fleischmann, der DRS3-Rajiv, die Thomy-Senftube, der Schöpfer von "Handirr im Poulet speutzt", Ehemann, glücklich geschieden, eine Sportskanone, ein wenig impotent, ein Electric-Boogie-Tänzer, labil, ein Triebtäter, ein Erdengel, ein Schutzengel, ein Fussfetischist, ein Muttersöhnchen, ein Coop-Supercard-dabei-Haber, Götti, Onkel, Tante, das "Ich bin das ich bin", ein Orgasmusvortäuscher, betrieben, hoch verschuldet, tief verletzt, stinkreich, ein bornierter Snob, abgefuckt, demütig, reumütig, übermütig, übermüdet, klinisch tot, wieder wie neu, ein Drittel des Trio Eden, die Hälfte von Gottet & Landolt und ein Ganzes von Midi Gottet und somit die Summe seiner Höheren Selbste.

Danke für ihre Aufmerksamkeit.
(Wenn sie sich die Zeit genommen haben, diese Bio bis hierher zu lesen, haben sie kein Leben)

Facebook Profil

Mad Max: Fury Road

DIE BESTEN 3 IN BERN