in

DIE BESTEN AM X-MAS-WOCHENENDENE IN BERN

Heute hatte ich im Office ein Meeting – mein Boss zeigte uns so quasi als Intro ein russisches Youtube Video… Alles was wir normalerweise mit Schnee tun haben die mit Dreck gemacht – Dreckballschlacht, Dreckmann, Drengel oder halt Dreckengel etc. War nicht sooo witzig um ehrlich zu sein aber eins ist mir geblieben – die Leute im Video hatten Spass und um das geht es ja, also nicht nur an Weihnachten, sondern grundsätzlich finde ich. Weiss Weihnachten hin oder her – wir werden uns die Bäuche vollschlagen, wir werden guten Wein trinken und wir werden ordentlich feiern! Als ich kürzlich meinem Kumpel Bryan von meinen Wochenendplänen und meinen Zweifel ob ich es überleben werde schilderte, antworterte er „Boris, ich glaube Du bist geboren um zu raven!“ – dann ists halt so. Let’s go…

AUDIOTHEQUE ALLSTARS @ Kapitel (25.12.)

Seit nun 6 Jahren, schliessen sich am 25. Dezember das Kapitel bzw. die damalige Formbar und audiotheque zusammen, um ein familiäres Weihnachtsfest von Freunden für Freunde zu zelebrieren. Fast schon traditionsgemäss teilen sich hierbei die vier audiotheque Protagonisten Boris WHY, Huazee, Robel und Rodri die Kanzel und spielen die ganze Nacht hindurch alles, was Wärme und Lebensfreude vermittelt. Ein Abend, an welchem der Musik keine Grenzen gesetzt werden sollen. So hab ich beispielsweise letztes Jahr morgens um vier Ice Ice Baby von Vanilla Ice gespielt und es ging voll ab!

FRAKTION TANZ AUDIO @ Bonsoir (25.12.)

Zum wiederholten Male laden die Jungs von Fraktion Tanz ein. Geboten werden feierlich-tanzbare Sets von allen bekannten Gesichter des Kollektivs: Ab&Artig, DirtyLarry b2b Alain Roy, Favila&Valentine , Miles und Moezard sind traditionsgemäss für das musikalische Programm des Abends verantwortlich. Stilistisch sollte also für ausreichend Diversität gesorgt sein: Von Deep-House über Tech-House bis hin zu feinsäuberlich ausgewählten Technotracks ist alles dabei, was die Herzen aller Tanzfanatiker höher schlagen lässt.

EZIKIEL @ Kapitel (26.12.)

Das Kapitel hat den Cadenza Artist Ezikiel eingeladen. Der Jamaikaner welcher in der Schweiz aufwuchs wurde, wie könnte es auch anders sein, quasi mit Reggea und Dub erzogen und entdeckte dann bald mal seine Liebe zur Vielfalt der elektronischen Musik. Meine Jungs aus Solothurn schwören auf ihn und die haben echt guten Geschmack. Murphy, der an diesem Abend auch spielt, ist einer von ihnen. Seine Sets sind stets hochstehend, mixtechnisch aber auch in der Selektion der Tracks. James Mc Hale rundet dieses Line Up ab.

https://soundcloud.com/ezikiel/special-set-for-radio-thirteenradioshow

MIDILUX @ Dachstock (26.12.)

Die Midilux Parties im Dachstock und Rössli sind legendär. Es wäre schade nur einen Artisten zu beleuchten denn Auswahl der Artisten, die Location und die Gäste machen diesen Event zu dem was er ist. Wer einmal da war geht immer wieder! Die musikalische Verantwortung an diesem Abend tragen die Acts Cosmin TRG (50 Weapons, Running Back / Bukarest), Phon.o DJ (50 Weapons / Berlin), Jack Pattern und mein Berner Liebling Fabien.

Ich wünsch Euch tolle Festtage!

Boris

boriswhy.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
best of wochenende

Autor: best of wochenende

Unser Zürcher Erzbischof:

Alex Flach betreut die Medienarbeit diverser führender Clubs in der deutschen Schweiz, darunter führende Locations wie das Hive (Zürich), der Nordstern (Basel), das Rok (Luzern), die Zukunft (Zürich) oder der Hinterhof (Basel). Zudem schreibt er im Tages Anzeiger eine wöchentliche Nightlife-Kolumne, ist wöchentlich Studiogast in der Sendung Friday Night von Jonas Wirz auf Radio 24, ist Chefredaktor der Drinks Schweiz, des offiziellen Organs der Schweizer Barkeeper Union, betreut seit Anbeginn die Kommunikation des tonhalleLATE-Projekts der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und bildet neuerdings, und zusammen mit Marc Blickenstorfer, Zürich Tourismus-Exponenten in Sachen Nachtleben aus.

Unser Basler Perlentaucher:

Jannik Roth managt Artisten, veranstaltet Events und spielt darüber hinaus als Liebkind auch noch Platten und das alles und allermeistens in Basel. Tipps von einem der die Nächte am Rheinknie kennt wie kaum ein Zweiter.

Unser Berner Botschafter:

Boris, music addict, DJ seit beinahe 20 Jahren und trotz der Ü30 immer noch sehr aktiv im Nachtleben ist in Bern besser bekannt als Boris WHY oder WENOTME. Als Resident von audiotheque kennt Boris die Berner Szene nicht bloss, er hat sie in den letzten Jahren auch mitgeprägt. Unser Bundeshauskorrespondent wird Dir wöchentlich neue musikalische Leckerbissen in der schönen Hauptstadt empfehlen – manchmal bereits bekannnte aber hochqualitative, manchmal noch nicht sehr famous aber genau so talentierte Acts, die Du Dir unbedingt anhören solltest.
boriswhy.com

Früher war mehr Lametta (4)

Vier Feste für ein Halleluja in der Innerschweiz