in

Sechs Feine Feste für Basel

Eben erst aus Amsterdam heimgekommen, nehme ich mir diese Woche die Freiheit mich mit Blumigen Worten zurück zu halten und lediglich auf die Events mit Links und Musikbeispielen zu beschränken.

Die Woche in Adam’ war im Übrigen ganz im Zeichen der Tanzproduktion mit welcher wir ans Holland Festival eingeladen worden sind und im Grossartigen Muziekgebouw aan ‘t IJ zwei ausverkaufte Vorstellungen spielen durften. Zugegeben mit einigen Bar/Clubs und Shop Besuchen, welche ihre Spuren hinterlassen haben…

 

Sommeresidenz Opening an der Uferstrasse

Heute mit Dame Alexander (Live Konzert)

Am Samstag mit Mr. Timeless sowie Dandara & Rafeeq

 

 

Interlude Freitag und Samstag im Hinterhof

u.a. mit Tiga, Kalabrese, Damian Lazarus, Red Axes und Bedouin

 

Milieu II am Freitag im Milieu

Mit Zøla (Live), Milos D, Alain SZ, Dubois und FRST

 

Sun.Set am Samstag Nachmittag im Garten der Fondation Beyeler

Mit Damian Lazarus und Yare

 

Bärenstark am Freitag in der Jägerhalle

Mit Jan Oberländer, Herzschwester und About Paula

https://soundcloud.com/janoberlaender-1

 

M.A.N.D.Y am Samstag im Elysia

Mit M.A.N.D.Y, Manon und Adrian Martin

Gefällt dir dieser Beitrag?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor: Pawlikowski

Die ersten Auflegversuche startete Alexander aka Pawlikowski vor etwa 8 Jahren im Gewölbekeller in Riehen bei Basel. Kurz darauf wurde gemeinsam mit Sascha Stohler das DJ Team „Suddenly Neighbours“ ins Leben gerufen. 2010 eröffnete sich die Gelegenheit in der Kuppel Basel mit Freunden (den späteren Mitbegründer des Vereins „Wunschkind Kultur“ ) die Veranstaltungsreihen „Gameboys“ und „Escargot“ ins Leben zu rufen, mit den „Neighbours“ als Resident DJs. In den insgesamt über vier Jahren Laufzeit dieser Events konnte, konnte er viele Erfahrungen in der Arbeit als Booker, Organisator und Künstlerbetreuer sammeln.

Seit vier Jahren ist Alexander als „Pawlikowski“ in Clubs und an so manch sonderbaren Friede, Freude und Glitzerkuchen Veranstaltungen unterwegs und seit Januar 2016 teil des Basler LOKD Kollektivs.

Weiterhin organisiert er mit Wunschkind Kultur verschiedenste Projekte, ist Mitbegründer und Resident der „Morgentau“ Party (das Basler Pendant zur Morning Glory Bewegung) und als Spieler in den Tanztheaterproduktionen „Männer“ und „Melancholia“ (ab Mai `16) des jungen theater basel auf den Theaterbühnen im In- und Ausland.

Style-Ikone Löw, Prof. Trump & Wettergott Teutates. (Der Wochenrückblick 23/2016)

Ich kaufe gelegentlich im Ausland ein… und schäme mich nicht mal dafür