in

100 Gründe weshalb du mit deinem Smartphone keine Livekonzerte filmen sollst

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Du nervst.

• Niemand, wirklich niemand, wird sich jemals diese gequirlte Scheisse aus verwackelter Bild- und miserabler Tonqualität, gefilmt aus 500m Entfernung zur Bühne, je, ich wiederhole JEmals wieder ansehen. Noch nicht mal du.

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Pete Stiefel

Autor: Pete Stiefel

Pete konnte pfeifen, bevor er der gesprochenen Sprache mächtig war – und an seinem ersten Schultag bereits schreiben. Trotzdem ist er da noch einige Jahre hingegangen. Danach schrieb und fotografierte er fürs Forecast Magazin, für Zürichs erstes Partyfoto-Portal stiefel.li, fürs 20 Minuten, MUSIQ, Q-Times, Party News, WORD Magazine, war Chefredaktor vom Heftli, lancierte das Usgang.ch Onlinemagazin – und er textete für Kilchspergers und von Rohrs Late Night Show Black’N’Blond und Giaccobo/Müller. Er trägt (vermutlich) keine Schuld daran, dass es die meisten dieser Formate mittlerweile nicht mehr gibt.

Irgendwann dazwischen gründete er in einer freien Minute seine eigene Kommunikationsagentur reihe13, die seit nunmehr 13 Jahren besteht. Er ist mittlerweile in seiner zweiten Lebenshälfte, Mitinhaber vom Interior Design Laden Harrison Spirit, schreibt für seinen Blog Living Room Hero und Pointen für Giacobbo / Müller und jetzt auf dem Planeten Kult gelandet. Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein grosser Schritt für Pete.

Facebook Profil

Nachtzmittag

Albumkritik: Dave Hause – Bury me in Philly