in , ,

DIE BESTEN 3 1/2 + 1IN BERN

Auch dieses Bernwochenende hat wieder einiges zu bieten daher das 3 1/2 + 1. Das Halbe für ein Sonntagstänzchen, und das +1 für eine Offtopic Empfehlung der extraklasse.

GAVLYN @ Dachstock (16.03.)

Ich gebs zu – ich bin ein alter Hip-Hopper, die frühen Neunziger haben mich halt schon geprägt, daher das +1. Obwohl Gavlyn aus L.A. die guten alten Zeiten wohl eher vom hören sagen kennt, hört sie sich doch recht Old School an. Das letzte Konzert im Dachstock vor einigen Jahren war einfach nur dope, und dieses wird bestimmt genau so. Mehr über sie gibts auf der Dachstock page..

ABFLUG BERLIN @ Gaskessel (16.03.)

Was vor 3 Jahren in Bern begann hat heute Wurzeln in allen wichtigen Städten der deutschsprachigen Schweiz. Diesen Freitag glänzt das Line-Up aber besonders. OLIVER KOLETZKI, Stil vor Talents Labelbetreiber und Aushängeschild im Mainfloor und TOM NOVY, Houseikone und Partyteufel im Konvex 2 laden zum Tanz. Neben KHAINZ aus Luzern werden die Berner BFLY STEINER, LESNICAR und meine Wenigkeit BORIS WHY den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

9 JAHRE BONSI @ Bonsoir (17.03.)

9 Jahre und ein paar Zerquetschte wird auf dem Grabstein vom Bonsoir stehen. Bevor dies Ära jedoch zu Ende geht, wird jedoch noch einmal ordentlich gefeiert. Im Mainfloor mit AMOS, BIRU und GIRLS UNITED. Den sonst inexistenten 2nd floor hosten wir – also audiotheque. Musikalisch wird es also bunt gemischt wie es sich für einen Geburtstag mit einer grossen Community gehört. Ich freu mich!

JACOB GROENING @ Kapitel (17.03.)

Auch im Kapitel läuft einiges. Hervorheben möchte ich jedoch den Samstag mit Jacob Groening. Vom Berliner dürfte manch einer bereits gehört haben. Groening sucht die Harmonie zwischen organischen und elektronischen Sounds, verwendet Live-Instrumente und Ambient-Elemente um seine ausgeklügelten Sets mit westlichen und orientalischen Einflüssen zu vollenden. Weiterer Gast am Abend ist der Franzose Shapers, der seine Musik unter anderem auf Aathee Rec. veröffentlicht. Shapers ist leidenschaftlicher Weltenbummler und hat sein Studio aktuell auf Bali eingerichtet. Der Bernsupport kommt von el azras Deecoy, der frisch zurück von einem 6-monatigen Bali-Aufenthalt im Bollwerk seinen runden Jahrestag feiert.

CLUB SOLEIL @ Dampfzentrale (18.03.)

Wer dann am Sonntag noch Energie für ein Sonntagstänzchen hat, schaut ab 17.00 Uhr in der Dampfere vorbei. Ihr eigener Text beschreibt was Sache ist – Wer nicht tanzt, der lullt sich in die Sofalandschaft und wischt dem Sonntagsblues eins aus.

Spart Eure Kräfte, Ihr könnt sie an diesem Bernwochenende definitiv gebrauchen.

Happy weekend!

Boris

boriswhy.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Boris Why

Autor: Boris Why

Boris, music addict, DJ seit beinahe 20 Jahren und trotz der Ü30 immer noch sehr aktiv im Nachtleben ist in Bern besser bekannt als Boris WHY oder WENOTME. Als Resident von audiotheque kennt Boris die Berner Szene nicht bloss, er hat sie in den letzten Jahren auch mitgeprägt. Unser Bundeshauskorrespondent wird Dir wöchentlich neue musikalische Leckerbissen in der schönen Hauptstadt empfehlen – manchmal bereits bekannnte aber hochqualitative, manchmal noch nicht sehr famous aber genau so talentierte Acts, die Du Dir unbedingt anhören solltest.

Gast Top 5 Züri von Andy Varlemann

Polizei verhaftet Bundeswehr. (Die Woche 11/2018)