in

Gast Top 5 von Olivier & Oliver

Text, Selektion, alles andere: Olivier, Mitgründer von Viva Colores und kreativer Tausendsassa & Oliver (RK Kult / Studio am Gleis)

 

Nun uns gibt es ja nicht seit gestern…..seit vielen Jahren veranstalten wir verrückte Partys und letztes Jahr haben wir es aus der Agglo in den Grossstadt-Dschungel von Zürich geschafft. Für uns eine neue und herausfordernde Welt, doch die macht uns unglaublich viel Spass – wir fühlen uns pudelwohl und freuen uns auf viele weitere Feste in der City.

 

Samstag: RK Karneval im Spacemonki

Am Samstag reisen wir in die Welt der Pharaonen & Götter. Da wir schon seit einiger Zeit mit den Vorbereitungen beschäftigt sind, können wir schon fast nicht mehr unterscheiden ob wir jetzt hier in Zürich sind oder schon bereits im alten Ägypten. Die Pharaonen von Casa Show und der heisse Wüstenwind Khainz begleiten uns auf unserer Reise ins Tal der Könige und sorgen für den nötigen Auftrieb. Verpasse also den Flieger nicht und komm verkleidet in das städtische Affenhaus an der Limmatstrasse. Die Deko am diesjährigen Viva Colores-Festival kommt natürlich von Viva Colores.

 

Samstag: 12 Jahre Rakete

Was für eine Sause, und das schon seit 12 Jahren. Mit mächtig viel Zündstoff startet diese prächtige Rakete einmal mehr Richtung Weltraum und nimmt dich mit auf eine Reise ins Universum. Am Steuer sitzen an diesem Samstag die Grossartigen Iberer von Los Suruba, die bereits wissen wie sie die Bienen auf Trab halten können. Herzliche Gratulation zu eurem 12 jährigem Geburtstag und auf 12 weitere erfolgreiche Jahre im Universum.

 

Samstag: Lexy Closing (Last Rave)

Wir geben zu: Wir haben wir es leider nie ins Lexy geschafft. Trotzdem macht es uns ein wenig traurig, dass ein Club von dem man eigentlich nur Gutes hört, schliessen muss. Da wir dann unseren RK Karneval haben, werden wir’s leider auch dieses Mal nicht schaffen. Wir wünschen aber allen die da sein werden einen grossartigen letzten Lexytanz. Gespielt wird von Kalabrese, Ronald Grauer, Prioleau, Nicola Noir, Dejan, Sche Sche und Bruce & Paul.

 

Freitag: Hotel Edgar beim Tantchen Frieda

Wann warst du das letzte Mal im Hotel? Nun übermorgen Freitag musst du dafür nicht zwingend in eine weit entfernte Stadt reisen, denn die Macher von Baked laden dich in ihr heimeliges Hotel ein. Und das ist ja gleich ums Eck. Schlafen werdet ihr dort wohl kaum: Dieses Hotel Edgar ist eine Tanzstube und veranstaltet mit seinen Angestellten eine wilde Sause. Portier, Buffetier und Küchenchef bitten zum Tanz und Hotel Direktor Diego Krause sorgt mit seinem phänomenalen Repertoire für die nötige Stimmung.

 

Samstag: Glücksseminar im Holiday Inn

Den Alltagsstress hinter sich lassen und mit sich im Einklang sein ist nicht immer einfach. Und wenn da noch ein intensives Party Wochenende vor der Tür steht, dann möchte man doch gut gelaunt und in Balance mit der eigenen Seele die anstehenden Nächte meistern. Wir haben für euch die passende Lösung: Ein Seminar für bewusste Lebensgestalter und all jene die das noch werden möchten. Hingehen und nachher so glücklich aussehen wie der adrette Bruno und sein adretter Kumpel Martin aufm Foto zu diesem supidupi Event. Wer das denn möchte…

glückliche

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Alex Flach

Autor: Alex Flach

Alex Flach (*1971) erblickte das Licht in der Klinik Bethanien in Zürich. Nach langen Jahren des Herumeierns bei Versicherungen und nach Erreichen der Bachelor-Würde in Ökonomie, kam er zum Schluss, dass ihm seine Freizeitgestaltung besser gefällt als der Arbeitsalltag und er beschloss, dass es eine feine Idee sei, seine Hobbys Schreiben und Clubbing zu kombinieren. Nachdem er einige Jahre für Medien wie das Forecast Magazin, das 20minuten, den Blick am Abend und natürlich KULT übers Ausgehen geschrieben hatte, erkannte er, dass Clubs bezüglich Medien zumeist ähnlich grosses Talent an den Tag legen, wie Erdferkel bezüglich Quantenmechanik - und dies obschon viele von ihnen ein Programm bieten, das eine regelmässige und umfangreiche Berichterstattung verdient.

Heute betreut Alex die Medienarbeit diverser führender Clubs in der deutschen Schweiz, darunter führende Locations wie das Hive (Zürich), der Nordstern (Basel), das Rok (Luzern), die Zukunft (Zürich) oder der Hinterhof (Basel). Zudem schreibt er im Tages Anzeiger eine wöchentliche Nightlife-Kolumne, ist wöchentlich Studiogast in der Sendung Friday Night von Jonas Wirz auf Radio 24, ist Chefredaktor der Drinks Schweiz, des offiziellen Organs der Schweizer Barkeeper Union, betreut seit Anbeginn die Kommunikation des tonhalleLATE-Projekts der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und bildet neuerdings, und zusammen mit Marc Blickenstorfer, Zürich Tourismus-Exponenten in Sachen Nachtleben aus.

Kurzum: Seine Couch und sein Schreibtisch stehen exakt auf der Schnittstelle zwischen dem Schweizer Nachtleben und der Öffentlichkeit. Dass er bisweilen zum über die Stränge schlagenden Berserker werden kann, wenn die von ihm so geliebte Nachtkultur (selbstverständlich völlig zu Unrecht) angepöbelt wird, versteht sich da von selbst.

Facebook Profil

Grosse Zahlen

Erste Logik der Fantasie