in

Aus der Nostalgiekiste: Das YPS-Witze Buch

Yps war ein Comicmagazin, welches zwischen 1975 und 2000 produziert wurde. Zwar gab es später diverse Wiederbelebungsversuche, doch an die alten Zeiten konnten die Neuauflagen leider nicht anschliessen.

Was Yps von anderen Comicmagazinen unterschied, waren die grossartigen Gimmicks, welche jedem Heft beigelegen sind. Das bekannteste davon waren wohl die Urzeitkrebse, die immer mal wieder neu herausgebracht wurden. Aber gleichzeitig hat die Yps-Redaktion spannende Themenwochen gebracht, mit Gimmicks zu Themen wie Detektive, Geheimagenten oder Abenteuer. Die Kindheit war doch einfach geil.

Und nun feier ich mein Yps-Witze Buch und wünsche mir, dass dieses tolle Magazin dereinst wieder seine Auferstehung feiern darf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor: Dominik Hug

Mitdreissiger. Basler. Auch im Erfolg stets unzufriedener FCB-Fan. Filmkritiker. Leidenschaftlicher Blogger. Strassensportler. Apple User. Hat eine Schwäche für gute Düfte. Liest eBooks. Hört gerne Rockmusik. Fährt einen Kleinstwagen. Geht gerne im Ausland shoppen. Herzkalifornier. Hund vor Katze. Hat immer eine Sonnebrille dabei. Gelegentlicher XBox-Zocker. Hat 2016 überlebt.

Facebook Profil

Zürich stolz auf seine schwulen Vollpfosten. (Die Woche 23/2019)

We die young – Van Damme völlig überflüssig