in

In Bern: Neues Mittel gegen Corona gefunden. (Die Woche 26/2020)

Chemiekeule (bio). Ein Berner Clubbesitzer bekämpft die Corona-Epidemie während Massenschlägerei vor seinem Lokal mit Pfefferspray; Bundesrat Alain Berset (ohne Maske, mit Hut): „Isch wärdé diesé nöié Mittèl klinisch soforte eingéhènd klinisch testèn lassän.“

Cheers. Am Tag der Wiedereröffnung der Pubs erlebt England einen Tsunami auf diese traditionellen Bierschenken; das Gesundheitsministerium geht von einem Gesamtpegel von 25 Millionen Promille aus.

Zweite Welle. Schweizer Club- und Demo-Szene sorgen für mehr Nachhaltigkeit bei Corona; vorbildlich.

Great. Der Rapper Kanye West will US-Präsident werden; Donald Trump: „Never heard of her.“

Quote statt Quali. Die Zentralratsvorsitzende Angela Merkel will die Frauenzwangsquote in der Wirtschaft weiter ausdehnen; alte weisse Manager freuen sich.

Altzocker. Ex-Bundesrat Christoph Blocher (SVP) möchte die ihm zustehende Bundesratsrente jetzt doch noch beziehen; Bundesrentner Moritz Leuenberger (SP), gewohnt qualifiziert-pointiert: „So en huere Seich.“

Je suis Hongkong. Das kommunistisch geführte kapitalistische China macht Hongkong dicht; Christian Lindner (FDP) hält als drastische Sofortmassmahme drohend ein Pappschild in die made in China Handykamera; der für alles zuständige Bundesminister Heiko Maas: „Damit wurde ein starkes Zeichen gesetzt.“

Menschenfreunde. Tierschützer warnen vor Kokosmilch aus Thailand, weil die Kokosnüsse dort von Affen gepflückt werden; statt von rumänischen Leiharbeitern.

Berliner Bahnhofs matter (BBM). Der Berliner U-Bahnhof «Mohrenstrasse» soll nach dem russischen Komponisten in «Glinkastrasse» umbenannt werden; der Vorschlag «Möhrenstrasse« blieb dagegen chancenlos.

Hotdog-WM. Der 36-jährige Kalifornier Joey „Jaws“ Chestnut verzehrt am traditionellen Hotdog-Contest zum Independence Day in New York 75 Hotdogs (= 22.000 Kalorien) in zehn Minuten und bricht damit zum 46. Mal seinen eigenen Weltrekord; bei den Frauen gewann Miki Sudo mit 48,5 Hotdogs – wir kondolieren.

Weltraum-Donnerbalken. 35.000 Dollar Belohnung: Die NASA sucht Ideen für Weltraumtoilette, die auch in der Schwerelosigkeit funktioniert; Schweizer Melkmaschinenhersteller schickt Pläne ein.

Was sagt eigentlich … Herbert Grönemeyer?

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Reinhold Weber

Autor: Reinhold Weber

Reklamiker und Texter aus und in Züri, nachdem er gefühlte 20-mal umgezogen ist, u.a. nach Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und Wien.

Reduzierte den Smart to the max, machte Media-Markt weniger blöd und blieb beim Tages-Anzeiger dran. Ist Namensgeber und Mitgründer von Blue Balls Music, die das „Blue Balls Festival“ in Luzern veranstaltet.

Verbringt seine Tage völlig unkorrekt und ausgegrenzt als partei- und konfessionsloser, heterosexueller Raucher/Fleischfresser/Nichtjogger/Oekosparlampenhasser. Spielt auf seiner alten Fender Stratocaster zu allem Übel auch noch am liebsten Negermusik.

Mag Texaner wie Billy Gibbons und Kinky Friedman. Ob die allerdings ihn mögen, ist glücklicherweise unbekannt.

Facebook Profil

Superspreading-Party in Zürich: ein voller Erfolg. (Die Woche 25/2020)

Bund ruft Amtsschimmel zurück. (Die Woche 27/2020)