in

Flinten-Pfuschi impft uns ein: „Keiner ist Schuld, ausser Boris.“ (Die Woche 5/2021)

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am 29. Oktober 2014 in Berlin.

EU Impf-Stau. Niemand hat nirgendwo zu keiner Zeit versagt, ausser Boris Johnson; trällert das frisch geimpfte und frisierte Fräulein von der Leyen dreisprachig in die mit Plastikfolien umhüllten Mikrofone.

Generalsrapport. General Berset verliest am Radio die neuesten Gefallenen-Zahlen; das wehrhafte Schweyzer Volch leistet tapfer passiven Widerstand.

Bürgernähe. US-Präsident Joe, äh, Biden telefoniert jetzt direkt mit den Bürger*innenX; bis im Jahr 2350 will er alle Einwohner (m/w/d) angerufen haben.

Anstrich. Kamala Harris will das Weisse Haus politisch korrekt schwarz streichen lassen; der für alles zuständige deutsche Bundesminister Heiko Maas schlägt Graffities einer Berliner Vagina-Künstlerin vor.

Grounding. Die Lufthansa (ehem. Swissair) kündigt den Gesamtarbeitsvertrag der Swiss-Piloten; Gewerkschaft und Corona-Hilfszahler Ueli Maurer gegroundet.

Tabakfreie Generation. Brüssel will die EU bis 2040 Raucherfrei machen; an geeigneten Zwangsmassnahmen und -einrichtungen werde gearbeitet.

Römisch-pädophile Kirche. Bischof Woelki hält zum Vorwurf des Kindsmissbrauchs wortreich eine armselige Predigt vor 35 Gläubigen und drei Journalisten; danach Absingen von Lied 128 (mit Masken).

Klimawandel (Folge 16.023). Auf die Schweiz fallen 83.000 Tonnen roter Wüstensand, der Norden Europas versinkt in Schnee und Eis; schuld daran sind laut Bärlauch-Aktivistin Baerbock die Dieselfahrer, die notorischen Fleischfresser sowie die amtlich völlig unreguliert drauflosfurzenden Rindviecher in Bayern.

Angie, ah, Aaangie. „Weil der böse Putin Tausende Demonstranten einkerkert, wird die Gaspipeline jetzt fertiggebaut.“

Knast-Resort. 100 der 370 Insassen der Justizvollzugs-Anstalt Pöschwies (vorm. Zuchthaus Regensdorf) stellen auf 20 Seiten 30 Forderungen an die Zürcher Kantonsregierung: Telefone und Computer in der Zelle, Mitsprache beim Menuplan, mehr Besuche & Sex, kein Arbeitszwang u.v.m.; Justizministerin Schakeline Fehr (SP) nimmt „die Anregungen sehr ernst“.

Nachtruhe. Die Sesselflugfurzer im Kontrollturm des erfolgreichen Vorzeige-Nichtflughafens BER lassen die Mannschaft des FC Bayern um 00.03 Uhr nicht mehr in Richtung Katar abfliegen, weil der Lärm die Leistungsträger im Görlitzer Park beim Erhöhen des Nettosozialproduktes gestört hätte.

Einlochen (1). Justin Thomas, drittbester Golfer der Welt, puttet auf Hawaii aus 1,5 Metern am Loch vorbei und beschimpft sich vor offenen Mikrofonen selber völlig inkorrekt mit „Du Schwuchtel!“ („You faggot!“); nach weltweitem Shitstorm und Abspringen von Sponsoren (m/w/d) will er sich „in Behandlung begeben und alles tun, ein anderer Mensch zu werden“ – sich beim Training also aufs Putten zu konzentrieren.

Einlochen (2). Da in Dänemark gesetzlich ein ausdrückliches gegenseitiges Ja vor dem Sex verpflichtend ist (schriftl. Vertrag, Telex, Fax, notarielle Beglaubigung) hat ein Start up-Unternehmen zur Verhinderung von Verkehrsstaus die Zustimmungs-App iConsent entwickelt; einloggen, einlochen.

Traueranzeige. Der Liechtensteiner FC Vaduz lässt dem FC Zürich erneut die Hosen runter; R.I.P. FCZ.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Autor: Reinhold Weber

Reklamiker und Texter aus und in Züri, nachdem er gefühlte 20-mal umgezogen ist, u.a. nach Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und Wien.

Reduzierte den Smart to the max, machte Media-Markt weniger blöd und blieb beim Tages-Anzeiger dran. Ist Namensgeber und Mitgründer von Blue Balls Music, die das „Blue Balls Festival“ in Luzern veranstaltet.

Verbringt seine Tage völlig unkorrekt und ausgegrenzt als partei- und konfessionsloser, heterosexueller Raucher/Fleischfresser/Nichtjogger/Oekosparlampenhasser. Spielt auf seiner alten Fender Stratocaster zu allem Übel auch noch am liebsten Negermusik.

Mag Texaner wie Billy Gibbons und Kinky Friedman. Ob die allerdings ihn mögen, ist glücklicherweise unbekannt.

Facebook Profil

Dead Heat, Crash and Burn & Derailed

Frauen in Ketten, Amazonen auf dem Mond & Surf Nazis Must Die