in

Todes-Brigade, Die grellen Lichter der Grossstadt & Rebel Run

Das „Pile of Shame“-Projekt – Part 15

Todes-Brigade

Französischer Thriller aus dem Jahr 1985, in welchem Polizisten einem Mörder auf der Spur sind, der Jagd auf Transsexuelle macht. Dank des schlechten Bilds der DVD ein komplett ungeniessbarer Film.

Fazit: Go.

Die grellen Lichter der Grossstadt

Michael J. Fox und Kiefer Sutherland in einem in New York spielenden Yuppie-Drama. Literaturverfilmung, die mich doch eher gelangweilt hatte. Vom Michael J. Fox der Achtziger wollte ich einfach besser unterhalten werden.

Fazit: Go.

Rebel Run

Booker & 21 Jump Street-Star Richard Greco in einem Bikerfilm. Leider höchstens auf dem Niveau eines TV-Films angesiedelt. Langatmig und uninteressant.

Über das Pile of Shame-Projekt.

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Dominik Hug

Autor: Dominik Hug

Mitdreissiger. Basler. Auch im Erfolg stets unzufriedener FCB-Fan. Filmkritiker. Leidenschaftlicher Blogger. Strassensportler. Apple User. Hat eine Schwäche für gute Düfte. Liest eBooks. Hört gerne Rockmusik. Fährt einen Kleinstwagen. Geht gerne im Ausland shoppen. Herzkalifornier. Hund vor Katze. Hat immer eine Sonnebrille dabei. Gelegentlicher XBox-Zocker. Hat 2016 überlebt.

Facebook Profil

Forced to Kill, Remo & Tag der Abrechnung

Jene vielen unheiligen Heiligen, die mir Trost gespendet haben