in

Schlechte Spermien: Bad Samenbank geplant. (Die Woche 21/2019)

Saurer Samen. Gemäss einer auf Proben von 2000 bekifften Rekruten basierenden Untersuchung lässt die Spermienqualität der Schweizer Männer stark zu wünschen übrig; besorgte Politikerinnen der wirtschaftsnahen FDP fordern Gründung einer Bad Samenbank.

Alternative Medizin. Tamy Glauser, Nationalratskandidat*inX? der Zürcher Grünen, krebst von der Aussage „Blut von Veganern kann Krebszellen töten“ zurück; er/sie sei deshalb wieder wählbar.

Blaue Welle. Wie sämtliche Qualitätsmedien lang und breit berichten, pinkelt ein Teenager aus Wuppertal den ehemaligen Volksparteien auf dem neuen Volkssender Youtube hemmungslos ans Bein; total angepisst reagieren diese gewohnt hilflos.

Sexistisch. In einem Bericht kritisiert die UNESCO, die Frauenstimmen der unterwürfigen Sprachassistentinnen von Apple und Amazon würden Geschlechtervorurteile verbreiten; der für alles zuständige Deutsche Minister Heiko Maas regt an, Siri und Alexa in Sigi und Axel umzubenennen.

Alles neu. Die glücklose Theresa May gibt ihren Rücktritt bekannt; kommt jetzt der Rote oder der Blonde?

Tierverbote. Die beiden Zürcher Verbotsparteien wollen Tiernummern in Zirkussen untersagen; die Haltung und Aufzucht von Möpsen, Königspudeln, Bernhardinern und Doggen in städtischen Wohnungen soll hingegen statthaft bleiben.

Karriereplanung. Martin Schulz, der nicht Jean-Claude Juncker und nicht Angela Merkel geworden ist, will jetzt Andrea Nahles werden.

Glücklich altern. Ferndiagnostikerin Nancy Pelosi (79) hinterfragt den geistigen Zustand von Donald Trump; Cheftwitterer Donald Trump (72) erklärt Nancy Pelosi für verrückt.

SRF presents. Die beiden neuen Hauptfiguren im Schweizer Sonntagsschulkrimi «Tatort» sind Frauen; Zürcher Zünfte, der Schützenverein Brüllisau, der Zentralverband der Muslime sowie die Männergruppe Unterstrass sehen sich krass untervertreten.

Wasserschaden. Wegen fehlender Drainage in den Kabelkanälen der BER-Südbahn müssen 700 Kilometer Kabel sowie mehrere Hundert Transformatoren und Steuermodule ersetzt werden; diese Mängel waren seit 2012 bekannt, werden jetzt aber mit Berliner Gründlichkeit ruckruck-zackzack behoben.

Meisterfeier. Thomas Müller grölt an der Meisterfeier des FC Bayern München fröhlich etwas Unverständliches vom Rathausbalkon („oohaaahuuuiiih“), die Fans auf dem Marienplatz grölen fröhlich etwas Unverständliches zurück („oohaaahuuuiiih“).

Verkehrsdurchsage. Am Mount Everest zwölf Kilometer Stau wegen liegengebliebenem Hobbybergsteiger. Piep.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Reinhold Weber

Autor: Reinhold Weber

Reklamiker und Texter aus und in Züri, nachdem er gefühlte 20-mal umgezogen ist, u.a. nach Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und Wien.

Reduzierte den Smart to the max, machte Media-Markt weniger blöd und blieb beim Tages-Anzeiger dran. Ist Namensgeber und Mitgründer von Blue Balls Music, die das „Blue Balls Festival“ in Luzern veranstaltet.

Verbringt seine Tage völlig unkorrekt und ausgegrenzt als partei- und konfessionsloser, heterosexueller Raucher/Fleischfresser/Nichtjogger/Oekosparlampenhasser. Spielt auf seiner alten Fender Stratocaster zu allem Übel auch noch am liebsten Negermusik.

Mag Texaner wie Billy Gibbons und Kinky Friedman. Ob die allerdings ihn mögen, ist glücklicherweise unbekannt.

Facebook Profil

Das Reisegepäck der Marlene Dietrich entwendet

Giftiges Kraut wird wachsen auf meinem Grab