in

Züri Rockt!

Wer denkt, dass am Züri Fäscht vom kommenden Wochenende wieder unendlich viel gesoffen wird… hat bestimmt recht. Wer vermutet, dass er sich durch das schier nicht enden wollende kulinarische Angebot ins Foodkoma fressen wird… irrt mit grosser Wahrscheinlichkeit ebenfalls nicht. Und wer davon ausgeht, dass aufgrund der zu erwartenden Besucherzahlen von über 2 Millionen Festwütiger an ein Vorwärtskommen nicht zu denken ist… liegt ganz sicher richtig. Alle drei Jahre wieder – da braucht man keine Kristallkugel, um diese nahe Zukunft vorauszusagen.

Wer in einer solchen Flut von Angebot und Nachfragenden nicht untergehen will, hält sich am besten an Veranstaltungstipps von Veranstaltungstippgebern seines Vertrauens. Und solch einer sind wir. Darum darfst du dich blind darauf verlassen, dass der nachfolgende Konzerthinweis fürs Züri Fäscht seine volle Aufmerksamkeit verdient. Vorausgesetzt, du stehst (zur Abwechslung mal) nicht auf Bumbum-Musik, sondern auf hammerharten Rock mit jaulenden Gitarren. Bereits zum vierten Mal findet nämlich auf dem Grossmünster-Platz das dreitägige ZÜRI ROCKT! Musikfestival statt.

Zum sagenhaften Line-Up gehören u.a. Tina Turner, Queen, AC/DC, Led Zeppelin, Janis Joplin, Jimi Hendrix… Jetzt bist du bestimmt stutzig geworden. Wer spielt da? Hendrix? Der ist doch längst… Recht hast du. Natürlich spielen hier nicht die Originalstars auf, sondern Replikas. Aber, und das sei dir versichert, solche, die zu den besten gehören, welche die Coverband-Welt zu bieten hat. Und das erst noch gratis und franko. Wetten, dass dich das Rock-, Woodstock- und Psychedelic-Fieber ansteckt und nicht mehr loslässt? Wir gehen die Wette ein, und du darfst uns hinterher gerne sagen, ob wir zuviel versprochen haben.

Ach, ja: Dazu gibts natürlich hektoliterweise Bier und dazu Pulled Pork Burgers und Paella. Schliesslich macht Headbangen hungrig und durstig.

Fr. 01.07.16
*The History Of Rock*

18.00 – 20.00 Classic Rock
20.00 – 22.00 Tina Turner by The Tina Turner Show
22.00 – 22.30 Queen by Merqury Band
22.30 – 23.00 Feuerwerk
23.00 – 00.30 Queen by Merqury Band (Set 2)
00.30 – 02.00 AC/DC by Back:n:Black
02.00 – 04.00 Led Zeppelin by Led Airbus

______________________________________

Sa. 02.07.16
*Woodstock Generation & The Doors Celebration*

15.30 – 17.30 Santana by Zebrano
17.30 – 19.30 Janis Joplin by Janis is Alive
19.30 – 21.30 The Doors by Riders On The Storm
21.30 – 22.30 Jimi Hendrix by Asep Stone Experience
22.30 – 22.50 Feuerwerk
22.50 – 00.00 Janis Joplin by Janis is Alive (Set 2)
00.00 – 01.30 The Doors by Riders On The Storm (Set 2)
01.30 – 01.50 Feuerwerk
01.50 – 04.00 Jimi Hendrix by Asep Stone Experience (Set 2)

______________________________________

So. 03.07.16
*50 Years – The Sound of Pink Floyd*

15.30 – 16.30 Intro Set by DJ Pino Q.
16.30 – 20.30 UFO & Psychedelic Era by MAD Pink Floyd Experience
20.30 – 23.00 The Best of Pink Floyd by Animals Floyd

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Pete Stiefel

Autor: Pete Stiefel

Pete konnte pfeifen, bevor er der gesprochenen Sprache mächtig war – und an seinem ersten Schultag bereits schreiben. Trotzdem ist er da noch einige Jahre hingegangen. Danach schrieb und fotografierte er fürs Forecast Magazin, für Zürichs erstes Partyfoto-Portal stiefel.li, fürs 20 Minuten, MUSIQ, Q-Times, Party News, WORD Magazine, war Chefredaktor vom Heftli, lancierte das Usgang.ch Onlinemagazin – und er textete für Kilchspergers und von Rohrs Late Night Show Black’N’Blond und Giaccobo/Müller. Er trägt (vermutlich) keine Schuld daran, dass es die meisten dieser Formate mittlerweile nicht mehr gibt.

Irgendwann dazwischen gründete er in einer freien Minute seine eigene Kommunikationsagentur reihe13, die seit nunmehr 13 Jahren besteht. Er ist mittlerweile in seiner zweiten Lebenshälfte, Mitinhaber vom Interior Design Laden Harrison Spirit, schreibt für seinen Blog Living Room Hero und Pointen für Giacobbo / Müller und jetzt auf dem Planeten Kult gelandet. Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein grosser Schritt für Pete.

Facebook Profil

„Schau aber, dass du nicht fett wirst…“

Die 5 besten Zürcher Sommerwanderrouten