in

Gast Top 5 Züri von Andrey Babich

Text, Selektion, alles andere: Wundertütes Andrey Babich.

 

Nachtleben heisst, vergessen was Montag bis Freitag war.
Das kommende Wochenende bietet die perfekte Gelegenheit, die Woche nicht nur zu vergessen, sondern auch das Partywochenende für enorm lange Zeit im Gedächtnis zu behalten.
Dafür einen grossen Dank an all jene, die das Nachtleben lebenswert machen.

Traumfänger mit Oceanvs Orientalis (live) & Lauren Ritter am Freitag im Hive

Einen traumhaften Wochenendanfang nach einer anstrengenden Arbeitswoche kriegt man garantiert an der Traumfänger-Party im Hive. Mit einer Musik mit Faible zum Downtempo und die ein wenig anders ist, als sonst vom Bienenstock gewohnt. Auf dem Programm steht – passend zum Namen – Oceanvs Orientalis aus Istanbul mit Livemusik. Lauren Ritter aus New York (kommt NICHT mit der Air Force One), hat eine unvergessliche musikalische Prägung und spielt nicht nur in den USA sondern auch weit über die Landesgrenzen hinaus. Mit Patrischa, Sche Sche, Temo Sayin und Sven Thomas sind auch lokale Künstler vertreten, die jedoch auch anders als “nur” Downtempo spielen können. Super Zusammensetzung der Künstler und qualitativ hochwertige Partys machen den Bienenstock zum eins der besten Anlaufstellen – nicht nur der Stadt, sondern in ganz Europa.


Kiki am Freitag und Ausgebüxt am Samstag in der Frieda’s Büxe

Die liebe Tante entflammt das Feuer auch bei Minustemperaturen. Am Freitag faszinieren uns Carlos Ribero, Alessandro Monsurro und Patrick Juen mit der Regenbogenfarbenen Kiki-Party. Nicht nur, dass die Veranstalter der familiären Partyreihe wissen, wie wahre Gastgeber zu agieren haben, sie wissen auch worauf es ankommt wenn man die Party unvergesslich gestalten möchte – auf gute Musik und eine tolle Show, nämlich. Für die Musik sorgen lokale Fabelwesen, die Show kommt von Ennia Face, Mish Madish & Prinz Basil, die Glitzerfee Valerie kümmert sich für mehr Glitzer im Leben. Später, am Samstag dann, büxt dann die Frieda aus. Mit Mollono Bass und Ava Asante stehen zwei internationale musikalische Live-Grössen auf der Bühne. Die Enkelin eines Königs aus Ghana, bewaffnet mit einer atemberaubenden Stimme und einer Violine, bespielt nicht nur europäische Klubs, sondern auch Konzerte und Open Airs weltweit. Unterstützung bekommen die beiden Künstler aus Berlin und zwar von lokalen Lieblingen wie Matija, Timoteo, Antja, uvm. In dem Sinne: „It’s my pleasure to partying with his majesty!

https://soundcloud.com/le_paul/mollono-bass-ava-asante-here

Cityfox: Tale Of Us, Adriatique, Manon & Return am Freitag und Traxxx pres: 6 Years MOAN Showcase am Samstag im Supermarket

Der Stadtfuchs ist der König der Party-Tiere. Am Freitag wird das wieder mal deutlich und zwar nicht zuletzt dank eines majestätischen Line Ups. Das weltbekannte italienische Duo Tale of Us tritt zusammen mit Adriatique auf und bekommt dabei musikalische Unterstützung von Manon & Return. Auch das Line Up von der Traxxx Party am Samstag lässt keine Wünsche offen und präsentiert ein mehr als nur beachtliches, internationales Line Up, geschmückt mit Neverdogs, Francisco Allendes, Artslaves und dem Lokalmatador David Aurel.
Na dann… gross, grösser, Supermarket!

 

Radiant. with Cuartero & Frankey am Samstag im SpaceMonki

Marco Diener hat einen exzellenten Geschmack in Sachen Locations. Sabb wiederum ist ein namhafter DJ der sein Handwerk nicht nur perfekt beherrscht, sondern der auch exzellent einzusetzen weisst. Nun finden die beiden Crowdpleaser zueinander und voila: Radiant im SpaceMonki ist geboren. Ein Partylabel der Sonderklasse, einems das auch ein besonderes Line Up aufweist. Extra aus Malaga angereist hat Cuartero auf namhaften Labels wie Desolat und Moon Harbour releast. Zusammen mit Frankey (vom Frankey & Sandrino) aus Essen, Dimitri Nakov aus Ibiza und Ezikiel, Anthik und Kantarik wird der Space Jungle bespielt, während der grandiose Sabb die ganze Nacht den Monki Cage im Atemnot hält. Mit den Kapuzineräffchen feiern – erlaubt! Mit Bananen füttern – verboten!

 

Firlefanz w/ Solee Live, Khainz uvm. am Samstag in der Kulturfabrik Wetzikon

Die wohl grösste Überraschung für mich, die das kommende Partywochenende mit sich bringt, kommt aus dem Zürcher Oberland. Zwischen den ganzen Stadt-Grössen meldet sich eine Party, die es mehr als nur verdient hat in die Top 5 aufgenommen zu werden. Firlefanz in der Kulturfabrik Wetzikon. Mit Solee live aus Stuttgart, Jiggler aus Berlin und mit dem wohl bekanntesten und sympathischsten Luzerner überhaupt Khainz sind namhafte DJs der Techhouse-Szene präsent. Auch mit dabei meine persönliche Favoritin Manon. Die Frau kreiert nicht nur gute Musik, sondern ist auch ein exzellenter Gastgeber und ein Herzensmensch! Natürlich geht das Line Up noch viel weiter, aber am besten sollte man so etwas ja selbst erleben. SO eine Oberland-Party gehört definitiv zu den oberen Plätzen der Zürcher Nightlife-Woche!

Gefällt dir dieser Beitrag?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor: Alex Flach

Alex Flach (*1971) erblickte das Licht in der Klinik Bethanien in Zürich. Nach langen Jahren des Herumeierns bei Versicherungen und nach Erreichen der Bachelor-Würde in Ökonomie, kam er zum Schluss, dass ihm seine Freizeitgestaltung besser gefällt als der Arbeitsalltag und er beschloss, dass es eine feine Idee sei, seine Hobbys Schreiben und Clubbing zu kombinieren. Nachdem er einige Jahre für Medien wie das Forecast Magazin, das 20minuten, den Blick am Abend und natürlich KULT übers Ausgehen geschrieben hatte, erkannte er, dass Clubs bezüglich Medien zumeist ähnlich grosses Talent an den Tag legen, wie Erdferkel bezüglich Quantenmechanik - und dies obschon viele von ihnen ein Programm bieten, das eine regelmässige und umfangreiche Berichterstattung verdient.

Heute betreut Alex die Medienarbeit diverser führender Clubs in der deutschen Schweiz, darunter führende Locations wie das Hive (Zürich), der Nordstern (Basel), das Rok (Luzern), die Zukunft (Zürich) oder der Hinterhof (Basel). Zudem schreibt er im Tages Anzeiger eine wöchentliche Nightlife-Kolumne, ist wöchentlich Studiogast in der Sendung Friday Night von Jonas Wirz auf Radio 24, ist Chefredaktor der Drinks Schweiz, des offiziellen Organs der Schweizer Barkeeper Union, betreut seit Anbeginn die Kommunikation des tonhalleLATE-Projekts der Tonhalle-Gesellschaft Zürich und bildet neuerdings, und zusammen mit Marc Blickenstorfer, Zürich Tourismus-Exponenten in Sachen Nachtleben aus.

Kurzum: Seine Couch und sein Schreibtisch stehen exakt auf der Schnittstelle zwischen dem Schweizer Nachtleben und der Öffentlichkeit. Dass er bisweilen zum über die Stränge schlagenden Berserker werden kann, wenn die von ihm so geliebte Nachtkultur (selbstverständlich völlig zu Unrecht) angepöbelt wird, versteht sich da von selbst.

Facebook Profil

No Muscles, all brain!

Star Trek: Discovery – Besprechung Episode 15 (“Nimm meine Hand”)