in , ,

DIE BESTEN 3 IN BERN

Ich war nicht mehr so KULT in den letzten Wochen – neuer Job, Umzug in ein neues zu Hause und die ganz Vorbereitungen aber auch das Danach ging recht an die Substanz. Ich hoffe Ihr verzeiht mir und ich bin mir aber auch sicher, dass Ihr trotzdem Euer Füdli hoch bekommen und fleissig gefeiert habt.

INVITÉ @ Studio Club (09.11.)

Am Freitag lädt der Studio Club mit drei talentierten Berner Artisten zu Tanz. Das Line up finde ich sehr interessant da meiner Meinung nach die Artisten in sehr unterschiedlichen musikalischen Genres zu Hause sind. Mit JAMES MC HALE der im Studio am liebsten an seinen Modularen Geräten rumschraubt, ist die Basis gelegt. MATTO von Hot Jam, ein Berner Urgestein in der Szene, wird für jeden Abend und jedes ihn umrundende Line Up die passenden Beats finden. Gastgeber JAN PENARRUBIA rundet das Line up ab – er kennt den Club und seine Gäste am Besten und weiss mit was er die Meute zum tanzen bringt.

JAMES HOLDEN @ Dachstock (10.11.)

MIDILUX schöpft aus dem vollen und lädt James Holden in den Dachstock ein. Ich habe ihn bisher 2 Mal am Montreux Jazz Festival gehört – einmal mehr in Clubatmosphäre und das zweite Mal in einer der grossen Konzertlocations. Es hat mich beide Male weggehauen weil es einfach so next Level war. Dieses Mal tritt er mit seiner Band THE ANIMAL SPIRITS auf und ich bin überzeugt, dass er selbst den grössten Erwartungen der heikelsten Musikkritikern unter Euch gerecht wird. Mit PRINCESS P und RACKER kann der Rest des Abends nur gelingen!

SIRION LIAISON @ Kapitel (10.11.)

Die Sirion Gielä stehen seit Jahren für Qualität – sei es bei den Releases auf Sirion Records, bei den Resident DJs oder mit Ihren  Gästen die sie mit Stolz im Kapitel präsentieren. Diesen Samstag ist ALEX ARNOUT von Dogmatik Records am Start. Erst kürzlich hat er auf Sirion Rec. einen Remix für Youen releast. Auf seinem Label releast er Artisten wie Dusky, Maya Jane Coles oder DJ Aakmael. Der Junge weiss was er tut. FRANGO und BIRD werden Alex in dieser Nacht musikalisch unterstützen.

Happy weekend!

Euer Botschafter aus der Bundeshauptstadt

Boris

boriswhy.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Boris Why

Autor: Boris Why

Boris, music addict, DJ seit beinahe 20 Jahren und trotz der Ü30 immer noch sehr aktiv im Nachtleben ist in Bern besser bekannt als Boris WHY oder WENOTME. Als Resident von audiotheque kennt Boris die Berner Szene nicht bloss, er hat sie in den letzten Jahren auch mitgeprägt. Unser Bundeshauskorrespondent wird Dir wöchentlich neue musikalische Leckerbissen in der schönen Hauptstadt empfehlen – manchmal bereits bekannnte aber hochqualitative, manchmal noch nicht sehr famous aber genau so talentierte Acts, die Du Dir unbedingt anhören solltest.

Heute denke ich den ganzen Tag an Gideon Klein

Aids-Prävention: Neu ohne Dings beim Bums. (Die Woche 46/2018)