in ,

25 Stunden, 11:14 & Sky Captain and the World of Tomorrow

Das «Pile of Shame»-Projekt – Part 17

25 Stunden

Drogenkurier Monty (Edwart Norton) muss in 25 Stunden eine siebenjährige Haftstrafe antreten. Im Laufe des Tages nimmt er Abschied von seinen Freunden und Familie. Die Geschichte hört sich simpel an, ist sie an und für sich auch. Aber der Film besticht durch packende Dialoge, tolle Schauspielleistungen und einem guten Soundtrack. Vielleicht der beste Spike Lee-Film, den ich bislang gesehen hab.

Fazit: Stay.

11:14

Schwarze Komödie mit harten Einlagen in Form eines Episodenfilms. Für Fans von Patrick Swayze, Hilary Swank, Rachel Leigh Cook oder Jason Segel, welche im Film alle kurze Auftritte innehatten vielleicht empfehlenswert.

Fazit: Go.

Sky Captain and the World of Tomorrow

Optisch ein ambitioniertes Werk, welches mich aber bereits nach einer Viertelstunde brutal langweilte. Die Story liess mich kalt und in die Figuren konnte ich mich nicht hineinversetzen. Und irgendwann konnten mich auch die Visuals nicht mehr vor Vergnügen grinsen lassen.

Fazit: Go.

Über das Pile of Shame-Projekt.

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Autor: Dominik Hug

Mitdreissiger. Basler. Auch im Erfolg stets unzufriedener FCB-Fan. Filmkritiker. Leidenschaftlicher Blogger. Strassensportler. Apple User. Hat eine Schwäche für gute Düfte. Liest eBooks. Hört gerne Rockmusik. Fährt einen Kleinstwagen. Geht gerne im Ausland shoppen. Herzkalifornier. Hund vor Katze. Hat immer eine Sonnebrille dabei. Gelegentlicher XBox-Zocker. Hat 2016 überlebt.

Facebook Profil

Die Death Wish-Reihe

Nachhaltig kommen: Mit Bio-Toys die Welt retten. (Die Woche 16/2021)