in

Paradise Rapers: Madonna finanziell belästigt. (Die Woche 46/2017)

#theytoo: Legionen von Journalisten unzähliger Quantitätsmedien in 67 Steuerhöllen spielen Scharfrichter aufgrund mutmasslich illegal beschaffter Papiere, welche – grundsätzlich legale – Offshore-Geschäfte dokumentieren sollen; das Publikum im Weltkolosseum brüllt Beifall.

Vollverschleierung: Der Zürcher Polizeivorstand Richard Wolff (AL) will den Medien nicht mehr mitteilen, ob Straftäter*innenX aus Basel, Herisau, Schwanden, Fribourg, Ftan, Zürich, Bellinzona oder Ostermundigen stammen.

Heisse Luft: Da der weltweite Anteil fossiler Energie in 25 Jahren dank 22 Klimakonferenzen um phänomenale zwei Prozentpunkte von 88 auf 86 Prozent gesenkt werden konnte, findet in Bonn eine 23. Klimakonferenz mit nur noch 25.000 Teilnehmern statt; wir blieben dran.

Luftverkehr: Recep Erdogan baut einen 76,5 Quadratkilometer grossen Flughafen, der nach nur 42 Monaten Bauzeit pünktlich am 29. Oktober 2018 eröffnet werden soll; der Berliner Senat schickt eine 50-köpfige Studiengruppe auf die Baustelle in Istanbul.

Exodus: Dem Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich laufen scharenweise höchst qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter davon; wurden sie von Amtsvorsteherin Claudia Nielsen intellektuell belästigt?

Sexy: Die Berliner Polizei beschafft gepanzerte SUV-Einsatzfahrzeuge, weil in der Hauptstadt entgegen aller Fake-News alles in bester Ordnung ist.

Nordirland: Der Unbestechliche pfeift die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft in Richtung Russland.

Trump: jetzt neu mit 280.

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Reinhold Weber

Autor: Reinhold Weber

Reklamiker und Texter aus und in Züri, nachdem er gefühlte 20-mal umgezogen ist, u.a. nach Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und Wien.

Reduzierte den Smart to the max, machte Media-Markt weniger blöd und blieb beim Tages-Anzeiger dran. Ist Namensgeber und Mitgründer von Blue Balls Music, die das „Blue Balls Festival“ in Luzern veranstaltet.

Verbringt seine Tage völlig unkorrekt und ausgegrenzt als partei- und konfessionsloser, heterosexueller Raucher/Fleischfresser/Nichtjogger/Oekosparlampenhasser. Spielt auf seiner alten Fender Stratocaster zu allem Übel auch noch am liebsten Negermusik.

Mag Texaner wie Billy Gibbons und Kinky Friedman. Ob die allerdings ihn mögen, ist glücklicherweise unbekannt.

Facebook Profil

Star Trek: Discovery – Besprechung Episode 08 (Si Vis Pacem, Para Bellum)

The Sweeper – Ein Schwede in Afrika