in

Breaking: Hochranginger extraterrestrischer Besuch am diesjährigen WEF!

Aufregung am Flughafen Dübendorf: Heute um punkt 14.14 Uhr landeten hunderte unbekannte Flugobjekte.

(Zürich) Nach den fünf Black-Hawk-Helikoptern, der «Air Force Two» und der Boeing E-4B, auch «Doomsday Plane» genannt, war dies eine weitere hochrangige Delegation, welche im Rahmen des WEF in der Schweiz begrüsst werden konnte. WEF-Sprecher Charles Mühlethaler wollte auf Anfrage von Kult.ch nicht bestätigen, dass es sich beim hohen Besuch um E.T., Alf oder lediglich um Tim Burton handeln könnte. «Wir wurden angewiesen, Stillschweigen zu wahren.» Wer 1996 den Dokumentarfilm Mars Attacks! gesehen hat, kann nachvollziehen, dass nur mit grosser Zurückhaltung informiert wird – und weshalb die Armee, der Zivilschutz und Securitas in höchster Alarmbereitschaft stehen. Über unseren Newsticker erfahren Sie, sobald sich etwas Neues ergeben sollte.

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Pete Stiefel

Autor: Pete Stiefel

Pete konnte pfeifen, bevor er der gesprochenen Sprache mächtig war – und an seinem ersten Schultag bereits schreiben. Trotzdem ist er da noch einige Jahre hingegangen. Danach schrieb und fotografierte er fürs Forecast Magazin, für Zürichs erstes Partyfoto-Portal stiefel.li, fürs 20 Minuten, MUSIQ, Q-Times, Party News, WORD Magazine, war Chefredaktor vom Heftli, lancierte das Usgang.ch Onlinemagazin – und er textete für Kilchspergers und von Rohrs Late Night Show Black’N’Blond und Giaccobo/Müller. Er trägt (vermutlich) keine Schuld daran, dass es die meisten dieser Formate mittlerweile nicht mehr gibt.

Irgendwann dazwischen gründete er in einer freien Minute seine eigene Kommunikationsagentur reihe13, die seit nunmehr 13 Jahren besteht. Er ist mittlerweile in seiner zweiten Lebenshälfte, Mitinhaber vom Interior Design Laden Harrison Spirit, schreibt für seinen Blog Living Room Hero und Pointen für Giacobbo / Müller und jetzt auf dem Planeten Kult gelandet. Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein grosser Schritt für Pete.

Facebook Profil

5 Schweizer DJs fürs Züriwochenende

DIE BESTEN 3 IN BERN